Die Gänsehirtin am Brunnen

Wieder einmal  lässt Regisseurin Bianca Gröters die Kinderherzen höher schlagen, wenn es heißt „Es war einmal, vor langer, langer Zeit, als Wunder noch Wirklichkeit waren…“

In diesem Jahr steht „Die Gänsehirtin am Brunnen“ auf dem Programm. Dieses Märchen gehört mit seinen vielen spannenden und zauberhaften Facetten zu den noch unbekannteren Werken der Gebrüder Grimm.

In einem fernen Land lebt ein Königspaar mit seinen drei Töchtern. Eines Tages möchte der König herausfinden, welche seiner Töchter ihn am meisten liebt und verlangt von ihnen, ihre Liebe in Worte zu fassen. Königstochter Sophie, die die Gabe hat, Perlen statt Tränen zu weinen, findet kaum Worte, um ihre Liebe zu beschreiben, und so vergleicht sie die Liebe zu ihrem Vater mit dem Salz in der Suppe. Denn wie wir alle wissen, schmeckt eine Suppe ohne Salz einfach nicht. Der Vater ist böse, dass seine liebste Tochter ihn mit billigem Salz vergleicht und jagt sie vom Schloss. Eine gute Waldfee nimmt Sophie in ihrer kleinen Hütte bei sich auf und überträgt ihr die Aufgabe, die Gänse zu hüten. Gibt es doch noch ein gutes Ende für Prinzessin Sophie? Vielleicht sogar mit dem schneidigen Prinzen, der zufällig beobachtet, die Sophie am Brunnen Perlen weint?

Dauer: ca. 1 Stunde

Geeignet für Kinder ab 3 Jahren

Mitwirkende:

Miriam Westermeier (Prinzessin Sophie)
Harald Fritz (Prinz Michael)
Elisabeth Mader (Königin)
Bernhard Buchauer (König)
Anna Angermaier (Prinzessin Sarafina)
Bernadette Tieber (Prinzessin Frederike)
Adrian Mair (Hofmarschall)
Horst Karrer (Koch)
Christl Lutz (Waldfrau)
Johanna Köpfl e (Eichhörnchen Hatschi)
Alexander Ostertag (Kobold Kritzel),
Annabel Buchauer (Gans 1)
Salvador Profanter (Gans 2)
Clara Emberger (Gans 3)
Lena Neulinger (Gans 4)
Elisabeth Schmidt (Frau Bimbam)
Diethard Sommer (Herr Lichtlein)

Hinter der Bühne:

Bianca Gröters (Regie, Maske)
Babsi Gröters (Produktionsleitung, Maske),
Stefan Schimmele + Christian Westermeier (Technik)
Steffen Weinert (Bühne)
Bianca Gröters + Sissi Orgler (Bühnenbild)
Christl Lutz (Kostüme)
Sieghart Lutz (Requisite)

Bilder von der Afführung:

Probenbilder:

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.