Wenn die Welt untergeht …

Das neue Stück von Klaus Reitberger

„Zeitkritisch“, „erschreckend“ und zugleich „sehr unterhaltsam“ – mit diesen Worten beschrieben die Theaterkritiker vom ORF-Radio Tirol die Uraufführung am 21.12.2012. Das Stück vermittle eine „wichtige Botschaft“, zeige auch viele „musikalische Talente“ und sei ein „Highlight für Theaterfreunde“.
Lesen Sie mehr!

Inhalt: Was als harmlose Wette zweier Physiker begann, entwickelt sich binnen weniger Jahre zum globalen Albtraum. Wir erleben die Entstehung einer Weltuntergangssekte – viel glaubwürdiger und gefährlicher als alle bisherigen Vorstellungen vom Ende der Welt. Die Zahl ihrer Anhänger wächst beständig. Man gibt seinen Beruf auf, nimmt die Kinder von der Schule und spendet der Sekte seinen ganzen Besitz – denn der Tag, an dem die Erde stirbt, ist nah. Als einer von wenigen stellt sich der Physiker David Wegener gegen den Wahnwitz der Weltuntergangslehre. Doch als schließlich sogar seine Geliebte Lisa in die Fänge der Sekte gerät, wird sein Kampf immer aussichtsloser. Alles steuert dem einen Datum entgegen, dem Tag, an dem die Welt untergehen soll. Bald sind es nur noch wenige Wochen bis dahin und die Lage scheint völlig außer Kontrolle zu geraten.


  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4


die schauspieler:

Albin Winkler als David Wegener
Klaus Reitberger
als Victor Nemronov
Karolina Bucher
als Eva
Stefanie Huber
als Lisa

in weiteren Rollen: Horst Karrer, Varina Weinert, Maria Kaindl, Franz Osl, Nicole Schreyer, Bianca Gröters, Petra Endres, Elisabeth König, Nelly Weinert, Klaus Schneider, Markus Bodner, Isabella Winkler, Andrea Posch

Fotos: Aleksander Dyja
Maske:
Helena Dolar, Elisabeth Schmidt, Johanna Schmidt
Kostüme:
Marianne Rolff, Christl Lutz
Requisite:
Marianne Rolff,
Technik:
Oliver Schmidt, Stefan Schimmele

Komposition Titelsong: Stefan Fritz

Design, Bühne und mehr: Klaus Reitberger

NEU: Unsere schöne 40-Seiten Broschüre mit vielen Bildern und Texten gibt’s jetzt auch als pdf zum DOWNLOAD

Presse_Wenn die Welt untergeht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.