Die Gänsehirtin am Brunnen

Wieder einmal  lässt Regisseurin Bianca Gröters die Kinderherzen höher schlagen, wenn es heißt „Es war einmal, vor langer, langer Zeit, als Wunder noch Wirklichkeit waren…“

In diesem Jahr steht „Die Gänsehirtin am Brunnen“ auf dem Programm. Dieses Märchen gehört mit seinen vielen spannenden und zauberhaften Facetten zu den noch unbekannteren Werken der Gebrüder Grimm.

In einem fernen Land lebt ein Königspaar mit seinen drei Töchtern. Eines Tages möchte der König herausfinden, welche seiner Töchter ihn am meisten liebt und verlangt von ihnen, ihre Liebe in Weiterlesen

„Drei Kurze, bitte!“

Ein Abend, drei Jungressigeure, drei Einakter…

In die heurige Theatersaison startet das Stadttheater Kufstein mit einem gänzlich neuen Format: Unter dem Titel „Drei Kurze, bitte!“ haben sich drei Jungregisseure des Vereins zusammen gefunden und präsentieren im Rahmen der ersten Kufsteiner Einakter – Revue ihre Stücke. Für die Regisseure ist es eine Premiere im doppelten Sinn, denn es ist das erste Mal dass sie ein Stück inszenieren.
Weiterlesen

Fisch zu Viert

Plakat Fisch zu ViertEine schwarze Komödie von Wolfgang Kohlhase und Rita Zimmer

Zum Inhalt:

Die Schwestern Charlotte, Cäcilie und Clementine Heckendorf, Besitzerinnen einer Brauerei reisen mit ihrem Diener Rudolf wie jedes Jahr auf Sommerurlaub in ihr Gartenhaus nach Merklin. Doch diesmal ist alles anders. Die Hausdame Madame Schröder ist erkrankt und kann ihren Dienst erst in vierzehn Tagen antreten. Weiterlesen

König Drosselbart

54938 Stadttheater Plakat A2.inddAuch heuer, dürfen wir unseren Kleinsten Zuschauern wieder unser Wintermärchen präsentieren. Kein geringerer, als König Drosselbart wird um Audienz bitten…

Es war einmal, vor langer langer Zeit, als Wunder noch Wirklichkeit waren…

… eine schöne, aber verwöhnte und hochmütige Prinzessin namens Bella, die verheiratet werden soll. Sie hat jedoch an jedem heiratsfähigen Mann etwas auszusetzen. Mehr noch, sie verspottet sie regelrecht. Auch den stattlichen König Philip verhöhnt sie als Drosselbart. Der Vater ist über die Arroganz seiner Tochter derart verärgert, dass er Weiterlesen

„Der Weibsteufel“

weibsteufel_aktuell„Der Weibsteufel“ gilt als Karl Schönherrs bekanntestes und abgründigstes Werk. Es zählt zu den meistgespielten Theaterstücken im Süden des deutschen Sprachraums. Es war im Frühjahr 1915, als man auf der Bühne des Johann-Strauß Theaters in Wien zum ersten Mal die dunkle Dreiecksgeschichte vom Mann, seinem Weib und dem jungen Grenzgänger erzählte. Nun, hundert Jahre später, kann man das Stück beim Stadttheater Kufstein sehen. Weiterlesen

„Rettungsboot an Unbekannt“

Rettungsboot_VorschauNach einem tragischen Schiffsunglück befinden sich drei Überlebende an Bord eines kleinen Rettungsbootes. Es bleibt nicht viel Zeit. Der Proviant wird bald zur Neige gehen. Ein Funkspruch hinaus ins Unbekannte – die letzte Hoffnung der Schiffbrüchigen – bleibt jeden Tag aufs Neue ohne Antwort.
Misstrauen macht sich breit. Zu zweit könnte man viel länger überleben, als zu dritt. Was, wenn zwei sich gegen einen verbünden?  Doch es gibt noch ganz andere Fragen. War das Schiffsunglück wirklich nur ein Unfall? Oder war es ein Anschlag? Ist einer der drei Überlebenden gar selbst der Attentäter?

„Rettungsboot an Unbekannt“ ist die Geschichte dreier Menschen im nackten Kampf ums Weiterlesen