PAULA

V E R L Ä N G E R T !!!

Nachdem Marc wegen einem eskalierten Streit den Kontakt zu seinen beiden engsten Freunden Serge
 und Yvan abbricht, gerät sein ehemals geordnetes Leben zusehends aus den Fugen. Seine Frau Paula verlässt ihn für irgendeinen dahergelaufenen Yuppie-Arsch; immer öfter versucht er, seine Sorgen in Alkohol zu ertränken. Da ihn die Geschehnisse um die zerbrochene Männerfreundschaft nicht loslassen, besucht Marc kurzerhand Serge und muss feststellen, dass dieser nach wie vor regen Kontakt zu Yvan pflegt, den wiederum seine Rolle als frischgebackener Vater und Ehemann an den Rand der Verzweiflung treibt. Das spontane Zusammentreffen stellt das ehemalige Dreiergespann nun vor die unausweichliche Frage: Wird der alte Konflikt wieder angefacht, oder gelingt es ihnen diesmal, die zerrissenen Bande der Freundschaft neu zu knüpfen? …und dabei weiß Marc noch gar nichts von Serges neuer Lebensgefährtin: Paula! Weiterlesen

Ein Käfig voller Narren – La Cage aux Folles


Musical in zwei Akten
Musik und Songtexten von JERRY HERMAN
Buch von HARVEY FIRESTEIN
Nach dem Stück „La Cage aux Folles“ von Jean Poiret
Deutsch von Erika Gesell und Christian Severin

Inhalt:
Georges betreibt seit vielen Jahren den Nachtclub La Cage aux Folles in St. Tropez. Gefeierter Star der frivolen und glitzernd-schillernden Travestie-Show ist Georges’ Lebenspartner Albin, der als Zaza das Publikum begeistert. Sohn Jean-Michel, eine „Jugendsünde“ des homosexuellen Georges, der von den beiden liebevoll groß gezogen wurde, hat nun die Liebe seines Lebens gefunden: ein Mädchen namens Anne.  Weiterlesen

Die Schöne und das Tier

…nach  Gabrielle-Suzanne de Villneuve

Regisseurin Bianca Gröters hat für die großen und kleinen Märchenfreunde dieses Jahr ein königliches Zaubermärchen ausgesucht!
Es war einmal ein eitler und kaltherziger Prinz. Als er einer alten Frau nicht weiterhilft, belegt sie ihn mit einem Fluch: er verwandelt sich in ein abscheuliches Tier. Nur wenn er eine Frau findet, die ihn liebt, wird der Fluch gebrochen.
Ein ehrlicher Schuhmacher hat zwei Töchter und einen Sohn. Während Tochter Louise und Sohn Theo furchtbar faul sind, hat er seine wahre Freude an Tochter Blanche, die fröhlich und fleißig ist. Als er sich auf den Weg in die Stadt macht, um Leder zu kaufen, bittet ihn Blanche, dass er ihr eine Rose mitnehmen möge. Auf dem Weg in die Stadt verirrt Weiterlesen

Hildegard Reitberger in „Shirley Valentine“

„Shirley  Valentine oder die heilige Johanna der Einbauküche“

Eine spritzige Komödie von Willy Russel.

Diese herzerfrischende Komödie erzählt die Geschichte einer Frau, die mit viel Mut und Selbstironie einen lang gehegten Traum verwirklicht. Shirley ist vom Leben enttäuscht. Der Haushalt und ein mürrischer Ehemann sind alles, was von ihren Jugendträumen übrig ist. Die untemehmenslustige, temperamentvolle Shirley von einst gibt es schon lange nicht mehr. Ausgemustert – so fühlt sie sich. Die Kinder sind aus dem Haus, ihre Ehe gleicht einem Dienstleistungsverhältnis und ihr einziger Zuhörer ist die Küchenwand. In diese nicht gerade berauschende Stimmung platzt die Einladung ihrer Weiterlesen

MUNDE wieder auf Spielplan 2017

Felix Mittlerer MUNDE kommt auf Grund des großen Erfolges im Sommer 2016 auch wieder 2017 zur Aufführung. Die Termine stehen fest, Kartenreservierung ab sofort möglich.

Markus Mader, Bianca Gröters, Reinhard Exenberger, Klaus Schneider, Oliver Schmid

Markus Mader, Bianca Gröters, Reinhard Exenberger, Klaus Schneider, Oliver Schmid

 

Veröffentlicht unter News